Impuls: Maria, schweige nicht!

#mariaschweigenicht

Die Aktion „Maria, schweige nicht!“ startete am 21.07.2019, dem Vortag des Festes der Heiligen Maria Magdalena. Wir führen damit das Anliegen der Initiative „Maria 2.0“ fort und unterstreichen unser Engagement für eine zukunftsfähige, geschwisterliche Kirche, in der Frauen und Männer gleichberechtigt sind.

Diese Seite wird laufend aktualisiert – also schauen Sie immer mal wieder vorbei.

Aktions-Leitfaden

Unterschriftenaktion & Online-Petition

Unterschriftenliste Synodaler Weg

Der KDFB startet eine Unterschriftenaktion für eine glaubwürdige und zukunftsfähige Kirche. Dazu gehört auch der grundsätzliche Zugang aller Getauften und Gefirmten zu allen Diensten und Ämtern. Wir bitten Sie, die Unterschriftenlisten bis 31.01.2020 an die Bundesgeschäftsstelle zu senden. Im Anschluss werden wir die Ergebnisse an die Bischofskonferenz übergeben. Wenn Sie konkrete Themen haben, zu denen Sie nicht schweigen wollen, beteiligen Sie sich gerne auch an unserer Postkarten-Aktion.

Postkartenaktion „Dazu schweige ich nicht“

Unterstützen Sie die Postkarten-Aktion „Dazu schweige ich nicht“ mit Ihrem Statement für eine glaubwürdige und zukunftsfähige Kirche. Die Gedanken und Meinungen werden vom KDFB aufbereitet und in den Synodalen Weg der Deutschen Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken eingebracht. Ein 50-Set der Aktionskarten kostet 1,50€ zzgl. Versandkosten.

Zum Shop

Aktionskarte

Aufkleber

Die Aktionskarten (erhältlich für 50 Stück á 2,00 €) und die Aufkleber (50 Stück á 3,00 €) sollen Frauen auf die Aktion aufmerksam machen und erste Anregungen zur Umsetzung vor Ort geben. Auf der Rückseite der Karte ist das Gebet von Dorothee Sandherr-Klemp, „Sie schwiegen nicht“ abgedruckt, das z.B. für die Donnerstagsgebete genutzt werden kann.

Zum Shop

FRAUEN

…SPRECHEN

…über notwendige Veränderungen in der Kirche und stärken sich gegenseitig.

…online unter dem

#mariaschweigenicht

Maria, schweige nicht - Plakat

…in der Öffentlichkeit

Vorlage - Maria, schweige nicht!

…BETEN

…im Donnerstagsgebet für die Erneuerung der Kirche und bitten um die Kraft des Heiligen Geistes.

KDFB-Gebet "Sie schwiegen nicht"

…TRAGEN

…Sie ein weißes Accessoire im Gottesdienst, denn Weiß symbolisiert die Taufgnade, die Frauen und Männern gleichermaßen verliehen ist.

Anleitung KDFB-Häkelblume

MACHEN SIE MIT!

Hintergrundinformationen

„Frauen sind Kirche, sie gestalten sie wesentlich mit und sind unverzichtbar für eine glaubwürdige Kirche. Wir engagieren uns dafür, dass Frauen und Männer gleichberechtigt Verantwortung, auch geistliche Verantwortung, übernehmen. Reformen sind notwendig, wenn die Kirche wieder an Bedeutung gewinnen und eine Zukunft haben will. Die Frage nach Ämtern und Strukturen gehört eindeutig dazu.“

Dr. Maria Flachsbarth, KDFB-Präsidentin

weitere Themen:

2019-12-18T10:04:15+01:00